Auge und Sehen
Brillengläser
Gleitsichtgläser
Einstärkengläser
Computergläser
Phototrope Gläser
Sonnenschutzgläser
Glasoberflächen
Brillenfassungen
Kontaktlinsen
Winkelfehlsichtigkeit
Sportbrillen

 


Brillengläser für den Computerarbeitsplatz

ComputerarbeitsplatzWenn Sie auch zu denjenigen Menschen gehören, die täglich Stunden vor dem Computer verbringen, wissen Sie auch, wie anstrengend diese Tätigkeit für unsere Augen ist. In jungen Jahren kann sich das Auge sehr gut an die Situation am Bildschirm anpassen. Meist reicht daher eine richtig korrigierte Fernbrille aus, um komfortabel zu sehen.

Die Problematik
Bereits ab dem 30. Lebensjahr, kann der ständige Entfernungswechsel der Augen beim Hin- und Herblicken zwischen Tastatur und Bildschirm jedoch erhebliche Anstrengungsbeschwerden verursachen.
Die Augen beginnen zu tränen, sind leicht gerötet oder jucken, man fühlt sich angespannt. Kopfschmerzen sind dabei keine Seltenheit.
Noch schwieriger wird es für Computernutzer, die bereits eine Lesebrille benötigen. Das Problem hierbei ist, dass die meisten Lesebrillen für eine Lesentfernung von ca. 30-40 cm konzipiert sind. Der Computer befindet sich aber nur in seltensten Fällen in dieser Entfernung.
Auch eine Gleitsichtbrille ist nicht die beste Lösung für dauerhafte Computerarbeit. Die Sehbereiche in Computerentfernung sind für die großen Monitore häufig zu schmal.

Die Lösungen
Es stehen mehrere Möglichkeiten des Glasdesign in Abhängigkeit der Priorität von Computermonitor oder Leseentfernung zur Auswahl. Hier ein paar Beispiele:

  • Nahglas mit erweitertem Nahbereich
    Bei diesem Glas handelt es sich in erster Linie um ein Brillenglas für die Leseentfernung. Durch Stärkenreduktion im oberen Bereich des Brillenglases ermöglicht es ein stufenlos komfortables Sehen in der Nähe bis hin auf den Computermonitor.
  • Computergleitsichtglas
    Beim Computergleitsichtglas wurde die Gleitsichtglastechnologie speziell für den Bildschirm zugeschnitten. Dieses Glas sind in zwei Ausführungen lieferbar. Zum einen für aktive Benutzer, die das Glas sowohl für den Bildschirm als auch für Besprechungssituationen nutzen wollen (z.B. Rezeption, Sekretariat, etc.). Zum Anderen für die statische Nutzung für Nutzer die über längere Zeit durchgehend am Bildschirm arbeiten (z.B. Grafiker, Informatiker etc.).

Anpassung der Brille
Für die Anpassung einer Computerbrille benötigen wir Ihre Mithilfe.
Bitte messen sie vor der Anpassung einer Computerbrille folgende Abstände an ihrem Arbeitsplatz:

  • Entfernung: Auge -> Oberkante Computermonitor (Desktop)
  • Entfernung: Auge -> Tastatur
  • Entfernung: Auge -> Lesegut (Hier ist der kürzeste gewünschte Leseabstand gefragt)

Am besten sie vereinbaren zur Augenglasbestimmung und Anpassung eine Computerbrille einen Termin.

Selbsttönende Brillengläser

Brille von Bogenhaus Optik - Potsdamer Chaussee 80 - 14129 Berlin - 030 80584001